Advertisement
Startseite
Donnerstag, 14 Dezember 2017
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 12. Dezember 2017, 20:04 Uhr

Und das sind die Themen der Sendung:

Das Ende einer Ära – Die Kultdisko „Getaway“ macht dicht

Das Solinger „Getaway“ an der Kottendorfer Straße ist seit Jahrzehnten die größte und bekannteste Diskothek der Stadt – gewesen! Jetzt wird das „Get“ - wie es alle nennen - Ende Februar 2018 schließen. Das Konzept habe sich überholt – sagt der Betreiber. Nadine Sadler berichtet über die Hintergründe. Ab dem 14. Dezember schon werden im „Get“ donnerstags von 17 Uhr bis 22 Uhr Teile der Einrichtung und Erinnerungsstücke vertrödelt. Der Kneipentrödel läuft noch bis zum 22. Februar. Die nächste Party steigt dann am Samstag, dem 16. Dezember, ab 21 Uhr, mit Hits aus den 80er und 90er Jahren.

get - aussen.jpg - 366.44 Kb get - innen 2.jpg - 398.67 Kb

Das "Getaway" in der alten Beckmann-Brauerei. Jetzt muss alles raus! Fotos: Nadine Sadler

Familiengrusel im Kino - Coco – Lebendiger als das Leben!

Der neue Animationsfilm von Disney Pixar ist da. „Coco- Lebendiger als das Leben“ spielt in Mexiko und ist inspiriert von dem landestypischen Totenkult, berichtet Kinoexperte Raphael Lepenies. Der zwölfjährige Miguel landet als Lebender im Reich der Toten. Dort trifft er die Seelen seiner verstorbenen Verwandten...! Der Familienfilm läuft auch im Wuppertaler Cinemaxx: https://www.cinemaxx.de/wuppertal/kinoprogramm/

coco - poster.jpg - 159.75 Kb coco - szene.jpg - 22.14 Kb

Ziemlich bunt und schön gruselig: "Coco - Lebendiger als das Leben!" Fotos: Verleih

Neues von der Spielemesse – Unterwegs mit der „Kullerhexe“

Teil II der „KiloWatt“-Spieltipps im Advent: Ein Spiel für die ganze Familie ist die „Kullerhexe“ des Schmidt-Spieleverlags. Im Zauberwald hat die schusselige Kullerhexe ihre wichtigsten Utensilien verloren. Jetzt saust sie durch den Wald, um alle Gegenstände wiederzufinden. Und nun geht es darum, ihr als Waldwichtel den richtigen Weg zu weisen, erklärt Sebastian Schulz. Er war bei der Spielemesse in Essen und hat die „Kullerhexe“ ausprobiert. Das Spiel dauert übrigens etwa 20 Minuten und bis zu fünf Spieler können mitmachen.

kullerhexe i.jpg - 361.01 Kb kullerhexe ii.jpg - 344.68 Kb

Total süß und ganz klassisch - die "Kullerhexe" für 29,99 €. Fotos: Sebastian Schulz

Von der Industriekultur zur Kunst - 5 Jahre CoroArt-Kunstpreis für Design-Studenten

Barmer Bänder waren schon vor knapp 100 Jahren ein großer Exportschlager aus dem Tal. Seit der Gründung von „Coroplast“ gab es dann auch den Bezug zur Kunst. Seit 2012 gibt es daher den CoroArt-Kunstpreis. Brigitta Hildebrand hat die diesjährige Preisverleihung besucht und stellt die Sieger vor. Am Mittwoch, dem 13. Dezember, findet um 18:30 Uhr eine Vernissage der Winterausstellung des Fachbereichs Kunst und Design in der Bergischen Universität, Gebäude 1, Ebene 13, statt. Ausgewählte Kunstwerke zum 5. CoroArt-Preis sind dort noch bis zum 24. Januar ausgestellt. Weitere Informationen: www.kunst.uni-wuppertal.de

coroart kunstpreis 2017 - sieger und jury.jpg - 1.11 Mb

Sieger und Jury: (v.l.) N. Mekelburger, L. Weichold, M. Kox, J. Kirschner, E. Goede, K. Pfeiffer, G. Finckh, C. Krieger. Foto: CP

Die „KiloWatt“-Pfarrnachrichten - zum Nachlesen:

Innehalten - Adventliche Mittagsgebete in St. Laurentius: An allen Werktagen in der Adventszeit (außer donnerstags) gibt es um 12:30 Uhr adventliche Mittagsgebete. Sie dauern etwa 15 Minuten. // Feierabendkonzert in St. Suitbertus am 13. Dezember, um 19:30 Uhr, mit Orgelmusik zum Thema „Anklingendes Weihnachten“ mit Kantor Simon Botschen. Der Eintritt ist frei - Spenden zugunsten der Suitbertus-Orgel sind willkommen. // Advent in Oberbarmen: In der Adventszeit widmet sich das „Berliner Plätzchen“ an der Berliner Straße 173 dem Thema „Wahrheit“ in verschiedensten Formen: An den Mittwochabenden - 13. und 20. Dezember - werden in „anderen Andachten“ mit dem Label „Advenit“ die Themen Wahrheit, Lüge und Gericht in den Blick genommen. Um jeweils 19:15 Uhr gibt es Andachten im Spannungsfeld zwischen Gebet, Performance, Stille und biblischen Texten. Beim nächsten „MollTalk“ am 14. Dezember, um 19:15 Uhr, geht es auch um das Thema Wahrheit. Zu Gast ist dann Oberstaatsanwalt Wolf-Tilman Baumert aus Wuppertal. // Bei den Kinderadventsstunden am Samstag, dem 16. Dezember können sich Kinder zwischen 5 und 12 Jahren mit der Geschichte des kleinen Hirten Simon auf Weihnachten vorbereiten. Von 10-13 Uhr gibt es die Möglichkeit zu basteln, Adventslieder zu singen und Kakao zu trinken. Das Ganze im „Berliner Plätzchen“ in Oberbarmen. // Für alle, die mal in Ruhe dem Christkind helfen müssen: Kinderbetreuung im Advent: Das Angebot gilt für Kinder ab 6 Jahren und findet im Pfarrzentrum von St. Antonius am 16. und 23. Dezember statt. Der Kostenbetrag ist 2€ pro Stunde und Kind. Anmeldungen bis zum Mittwoch jeweils vor dem Termin unter // Adventlicher Abend in St. Joseph am 17. Dezember, um 17 Uhr, in der Kirche St. Joseph. Dort gibt es ein Konzert des Kammerchors „Nova Antiqua“ mit besinnlichen Texten. Im Anschluss gibt es ein Beisammensein mit Glühwein und Gebäck. // Das Friedenslicht aus Bethlehem kommt zur Graffiti-Krippe auf den Laurentiusplatz. Am Sonntag, dem 17. Dezember, um 19 Uhr wird es dort nach einer Andacht an Interessierte verteilt. // Ein Blick in die Geschichte Elberfelds: Die Seniorentagesstätte St. Mariä Empfängnis lädt am Donnerstag, dem 14. Dezember, um 15 Uhr, zu einem Vortrag über „Die Friedrich-Ebert-Straße – ehemalige Prachtstraße der Fabriken“ ein.

Die „KiloWatt“-Playlist:


Rehab – Amy Winehouse
Sofa – Frank Zappa
Lady in Black – Uriah Heep
Now that we've found Love – Third World
The seven Rejoices of Mary – Loreena McKennit
Crazy – Gnarls Barkley
Perfect – Ed Sheeran
Sweetest Devotion – Adele
One – Johnny Cash

Es moderiert Jana Turek.


Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 05. Dezember 2017, 20:04 Uhr

Und das sind die Themen der Sendung:

Game, Set And Match - Aufschlag für „Battle Of The Sexes“

Von Gleichberechtigung auf dem Tennisplatz, in Hollywood und in der Gesellschaft handelt der Film „Battle of the Sexes“ mit Emma Stone, immerhin weibliche Top-Verdienerin 2017 in Hollywood - bei den Männern wäre sie aber nur auf Platz 15. Raphael Lepenies hat den Film schon gesehen und sich seine Gedanken gemacht. Aktuell läuft der Geschlechterkampf täglich im Rex am Kipdorf: www.rexwuppertal.de

battle of the sexes - plakat.jpg - 85.47 Kbbattle of the sexes - szene ii.jpg - 111.86 Kb

Und natürlich war es wieder einmal mehr, als nur ein Tennismatch! Fotos: Verleih

Das Böse ist immer und überall – Räuber Hotzenplotz schlägt erbarmungslos zu

Ein böser Räuber, dem man nicht böse sein kann, kommt nach Barmen. „Räuber Hotzenplotz“ wird im Theater am Engelsgarten sowie teilweise auch im Opernhaus gezeigt. Regie führte die Engländerin Jean Renshaw, auf der Bühne stehen Mitglieder des Wuppertaler Schauspiel-Ensembles. Brigitta Hildebrand berichtet. Alle Termine bis Februar sowie Tickets gibt es im Netz auf: www.wuppertaler-buehnen.de

der raeuber hotzenplotz.jpg - 938.00 Kb der raeuber hotzenplotz - grossmutter.jpg - 605.88 Kb

Der gar finstere Räuber hat es auf Großmutters Kaffeemühle abgesehen. Fotos: Bühnen/Uwe Schinkel

Die besten Spiele 2017 - Teil 1: „King Domino“

Für Familien und begeisterte Spieler gibt es im Dezember eine Serie bei „KiloWatt“: Die besten analogen Spiele 2017! Dazu hat sich Sebastian Schulz auf der Spielemesse in Essen umgeschaut und umgehört. Der erste Teil der Serie beschäftigt sich mit dem Spiel „King Domino“ - da begibt sich der Spieler in sein eigenes Königreich. Die Fakten: Erschienen im Pegasus-Spieleverlag, kostet 20 Euro und ist für 2-4 Spieler. Die mittlere Spieldauer beträgt ca. 15-30 Minuten.

kingdomino.jpg - 85.05 Kb

"Kingdomino" - ein echtes Brettspiel! Foto: Verlag

Der göttliche Duft – Weihrauch schnuppern

Die Ägypter schon benutzten es zur Wundbehandlung, in der Antike war es wertvoller als Gold und die Heiligen Drei Könige haben es dem Christkind geschenkt. Immerhin 40 Sorten Weihrauch gibt es am Donnerstag, dem 07. Dezember, zwischen 11 und 14 Uhr, auf dem Laurentiusplatz zum Proberiechen. Bernd Hamer hat das schon mal getan.

weihrauch i.jpg - 122.53 Kb

Weihrauch - unverzichtbar bei einer katholischen Liturgie. Foto: Kath. Citykirche/Kleine

Der „KiloWatt“-Tipp:

Eine Live-Vertonung von EPA gibt es am Samstag, dem 09. Dezember im Loch an der Bergstraße. Der Hamburger Schlagzeuger und Vibrafonist Sven Kacirek und der Sänger und Percussionist Daniel Muhuni aus Nairobi sind zusammen: EPA. Economic Partnership Agreement, das Freihandelsabkommen zwischen Europa, Ostafrika, der Karibik und dem Pazifikraum. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, gegen 21:30 Uhr gibt es „Talking EPA“ mit der Chefin vom Café Swane, Sally Wane. Ab 22 Uhr legen Daniel Schmitt und Charles Petersohn auf. Eintritt: 12 Euro. Weitere Infos: www.lochloch.de

Neuigkeiten und Termine aus den Wuppertaler Pfarrgemeinden – zum Nachlesen

Immer samstags findet im Advent in St. Antonius eine Kinderbetreuung statt. An den kommenden drei Samstagen, jeweils von 11 bis 16 Uhr. Kosten: 2 Euro pro Stunde und Kind. Bitte immer bis zum Mittwoch anmelden, bei der Gemeindereferentin Angela Gotzhein: Tel.: 0176 – 640 680 51 oder per E-Mail unter . // Die Sternsinger sind bald wieder unterwegs. Ein Informationsnachmittag zur Vorbereitung findet am morgigen Mittwoch, 06.12., um 17 Uhr, im Pfarrsaal der Gemeinde Heilige Ewalde statt. // „Jungfrau oder junge Frau?“ – das ist das Thema im Dezember bei der Glaubensinformation der Katholischen Citykirche. Am Mittwoch, 06.12., ab 19 Uhr, geht es um die Menschwerdung Gottes. Es referiert Pastoralreferent Dr. Werner Kleine, im Katholischen Stadthaus an der Laurentiusstraße 7. // Die Barmer Gemeinde St. Marien feiert am Freitag, 08.12., ihr Patrozinium, die Schutzherrschaft der Namensgeberin der Gemeinde. Gefeiert wird ab 19 Uhr mit einer Heiligen Messe, im Anschluss gibt es Glühwein und Bratäpfel. // Auch am Freitag, 08.12., laden der „Frauenchor Vohwinkel“ und der Männergesangsverein „Alemannia“ zu einem Adventskonzert: Ab 19 Uhr in St. Mariä Empfängnis. // Kirchenmusik gibt es am Samstag, 09.12., in St. Joseph in Ronsdorf. Ab 11 Uhr 30 spielt der Organist Simon Botschen Orgelstücke zur Mittagszeit.

Die „KiloWatt“-Playlist:


Mark Knopfler – Postcards from Paraguay
EPA – We have been offended by the world´s leadership
Manu Chao – Bongo bong
Eric Clapton – Lay down Sally
Fil Bo Riva – Killer queen
The Connells - ´74 ´75
Mo' Horizons – Yes Baby yes
David Gray – Sail away (live)

Es moderiert Dirk Domin.


KILOWATT bei Facebook

Kilowatt hat jetzt eine Facebook-Seite. Schauen Sie doch mal rein. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt.

Klicken Sie  das Logo an:




.


Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden