Advertisement
Startseite
Sonntag, 23 Februar 2020
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 18. Februar 2020, 20:04 Uhr

Und das sind die Themen der Sendung:

Auferstanden aus Ruinen – Dresden 1945 

Das Jahr 2020 ist geschichtsträchtig – nicht nur für Wuppertal mit dem 200. Geburtstag von Friedrich Engels. In diesem Jahr jährt sich zum 75. Mal das Ende des 2. Weltkriegs. Und vor genau 75 Jahren – vom 13. bis zum 15. Februar - wurde Dresden bombardiert. Die Stadt an der Elbe lag danach in Schutt und Asche.

dresden - b-17-bomber am himmel.jpg - 57.48 Kb dresden - blick vom rathausturm ueber die stadt 1945.jpg - 132.55 Kb

Die B-17-Bomber im Anflug. Und der Blick vom Rathausturm über die Stadt danach. Fotos: wiki

Als Zeichen der Versöhnung ist vor 15 Jahren die wiedererrichtete Frauenkirche eingeweiht worden – auch mit Hilfe der ehemaligen Kriegsgegner. Dr. Thomas Arnold, Direktor der Katholischen Akademie im Bistum Meißen/Dresden, gibt von vor Ort eine nachdenkliche Einschätzung über die Bedeutung, die diese Ereignisse in ihrer chronologischen Abfolge bis heute haben.

dresden - frauenkirche 2005.jpg - 75.49 Kb dr. thomas arnold.jpg - 220.11 Kb

Die Frauenkirche 2005: Für Dr. Thomas Arnold ein Zeichen der Versöhnung. Fotos: wiki/domradio/O.Killig

Die Goldenen Zwanziger – Karneval in St. Laurentius 

Die Pfarrgemeinde St. Laurentius feiert Karneval! Nach Jahren im Breuer-Saal in diesem Jahr zum zweiten Mal bereits in der Börse an der Wolkenburg. Das Motto passt in die Zeit: „Zur Jeckenzeit ein Narrenstück: Die Goldenen Zwanziger sind zurück“. Unterstützt mit Live-Tanzmusik von der „Oliver Bendels Band“ aus Düsseldorf und von Gästen, wie die Tanzgarde der Landeshauptstadt Düsseldorf wird die „Börse“ am Karnevalssamstag zum Tanztempel. André Müller hat die Organisatoren des Abends getroffen und sorgt für Vorfreude. ACHTUNG: Das traditionelle Karnevalsfest im Kulturzentrum „Börse“ an der Wolkenburg 100, am Samstag, 22. Februar, ab 19.11 Uhr, ist leider ausverkauft. Es gibt auch keine Abendkasse.

goldene zwanziger.jpg - 132.53 Kb

Tanztee im Berliner Hotel "Esplanade" 1926. So war das damals...! Foto: wiki/Bundesfilmarchiv 

Der Sound der Zukunft – Jon Hopkins 

Der Elektro- und Minimal-Musiker Jon Hopkins hat mit der 31jährigen Britin Kelly Lee Owens ein gemeinsames Stück veröffentlicht: „Luminous Spaces“ ist das betitelt und es klingt, wie es heißt. Torsten Nixdorf hat sich die Produktion angehört und wirft einen Blick auf die Entstehungsgeschichte und die Karriere von Jon Hopkins.

jon hopkins & kelly lee owens - portrait.jpg - 191.58 Kb jon hopkins & kelly lee owens - song.jpg - 106.87 Kb

Erfolgreiche Zusammenarbeit: Jon Hopkins und Kelly Lee Owens. Fotos: Label

Die aktuellen „KiloWatt“-Pfarrnachrichten – zum Nachlesen: 

Karneval wird auch in fast allen Pfarrgemeinden Wuppertals gefeiert: Darunter der Seniorenkarneval im Pfarrzentrum St. Antonius am Mittwoch, 19. Februar, ab 15.00 Uhr sowie Kinderkarnevals-Partys: St. Antonius am 20 Februar, ab 16.30 Uhr und St. Mariä Empfängnis Vohwinkel am Veilchendienstag, ab 16.00 Uhr, im Pfarrsaal. // Die kfd St. Joseph in Ronsdorf bietet eine Fahrt in den Ostergarten nach Recklinghausen an. Der Termin ist der 02. April und der Treffpunkt ist die Unterkirche um 15:00 Uhr. Anmeldungen bitte bis zum 25. Februar im Pfarrbüro.

Die „KiloWatt“-Playlist: 


Maroon 5 - Memories

Cragg David & Sting - Rise an Fall
Michael Bublé - Havent you met you yet
Led Zeppelin - Stainway to heaven
Caro Emerald - A night like this
Suzan & Freek - Blauwe Dag
Sting - Englishman in New York
Grover Washington Jr. - Just the two of us

Es moderiert Uli Keip.


KILOWATT bei Facebook

Kilowatt hat jetzt eine Facebook-Seite. Schauen Sie doch mal rein. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt.

Klicken Sie  das Logo an:




.


Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden