Advertisement
Startseite
Donnerstag, 16 August 2018
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 14. August 2018, 20:04 Uhr

Und das sind die Themen der Sendung:

Gefunden - John Coltrane – „Both directions at once“ (The Lost Album) 

Er ist eine Jazz-Legende und er hat – nein, nicht das berühmteste – aber, das zweitberühmteste Abum der Jazz-Geschichte herausgebracht – nachdem er am berühmtesten Album mitgewirkt hatte: „A Love Supreme“ heißt das Runner-Up-Album und es ist aus 1965. John Coltrane ist schon lange im „Sehr-Gute-Musiker-Himmel“ – aber nun gibt es doch tatsächlich etwas Neues: 55 Jahre lang waren die Aufnahmen verschollen. 2017 wurden sie dann im Haus seiner verstorbenen Ehefrau entdeckt: Und jetzt sind die Mastertapes der Jazzlegende veröffentlicht worden! Dirk Domin hat ganz genau hingehört. Das Album von John Coltrane ist als Download, CD und Schallplatte erhältlich. P.S.: Das berühmteste Jazz-Album aller Zeiten ist übrigens „A Kind Of Blue“ von Mister Miles Davis...

john coltrane 1963.jpg - 117.54 Kb john coltrane - das neue album.jpg - 64.72 Kb

John Coltrane im Jahr 1963 und das Cover des neuen Albums. Fotos: wiki/Hugo van Gelderen/Label

Gesucht – Freiwillige für den Knast 

Und genau diese Menschen suchen die Caritasverbände Wuppertal/Solingen und Remscheid sowie der Katholische Gefängnisverein für das Bergische Land: Der Kurs soll Interessierten die Möglichkeiten ehrenamtlicher Arbeit im Gefängnis aufzeigen, sie schulen und vorbereiten. Er beginnt am 12. September, um 19 Uhr, im Internationalen Begegnungszentrum des Caritasverbandes an der Hünefeldstr. 54; bis Ende Oktober folgen sieben weitere Termine – auch vor Ort in den JVAs. Ansprechpartnerin ist Renate Symczyk, Koordinatorin des Ehrenamtes im Katholischen Gefängnisverein für das Bergische Land beim Caritasverband. Weitere gibt es Infos unter Email: oder unter Telefon: 0202 – 2805214.

renate szymczyk - s-w.jpg - 6.65 Kb jva.jpg - 502.00 Kb 

Kümmert sich um die Menschen in den JVAs: Renate Symczyksyk. Fotos:CV/Tomasz Murawski

Gesehen - „Mission: Impossible – Fallout“ 

In Raphael Lepenies´ aktuellem Kinocheck geht es um den neuen „Mission: Impossible“-Film - natürlich wieder mit Agent Ethan Hunt alias Tom Cruise in der Hauptrolle. Die Frage hier: Langweilige Ballerfilmfortsetzung oder Action mit Anspruch? Mehr dazu in der Sendung. Der Blockbuster läuft unter anderem auch im Cinemaxx in Wuppertal: https://www.cinemaxx.de/film/mission-impossible-fallout

mission impossible - fallout - poster.jpg - 541.69 Kb mission impossible - fallout - szene.jpg - 269.87 Kb

Am Anfang war "Cobra - übernehmen Sie!" Fotos: Verleih

Geschaffen - Tausend und ein Punkt im Skulpturenpark

Tony Cragg hat seinen ehemaligen Dozenten James Rogers nach Wuppertal geholt und ihm Ausstellungsraum angeboten. Das Ergebnis: In den Pavillions des Skulpturenpark sind jetzt riesige Wandbild von Rogers zu sehen: „Perfekte Punkte“ in gewaltigen Dimensionen. Brigitta Hildebrand hat mit dem Minimal Art-Künstler über sein Werk gesprochen. Es ist noch bis Anfang Oktober in Wuppertal ausgestellt. Der Park hat dienstags bis sonntags von 10-19 Uhr geöffnet. Die Tageskarte gibt es für 12€, ermäßigt 9€.

james rogers.jpg - 37.68 Kb

Der 69-jährige James Rogers vor einem seiner Werke. Foto: Ruth Eising

Die aktuellen „KiloWatt“-Pfarrnachrichten – zum Nachlesen: 

Antonius-Ferienwanderungen mit Werner Zimmermann: Am 15. August geht es vom Gelben Sprung zum Nordpark. Der Treffpunkt ist um 15 Uhr an der St. Antoniuskirche. Zum Patronatsfest geht’s dann um 18 Uhr in die Messe zu Maria Himmelfahrt in die Kapelle des Petruskrankenhauses. // 2. Wuppertaler Orgelsommer am 19. August, um 16:30 Uhr, mit Kantor Stefan Starnberger in St. Antonius. Der Eintritt ist frei - Spenden sind gern gesehen. // SkF-Kinderangebot: Seifenblasen und Ballonspiele im Garten - am Sonntag, dem 19. August, von 15-18 Uhr im Treffpunkt für Alleinerziehende in der Münzstraße 31. // Antonius live – Spenden für Tombola gesucht: Sachspenden für die Tombola beim Pfarrfest „Antonius live“ am 16. September können bis zum 31. August im Patoralbüro von St. Antonius abgegeben werden. Der Erlös geht an Projekte in Chetput (Indien) und nach Peru. // Deutsch-Aushilflehrer in Oberbarmen gesucht: Wer sich engagieren möchte ist dazu mittwochs ins Berliner Plätzchen eingeladen. Hier kann Deutschlernenden bei den Hausaufgaben und der Prüfungsvorbereitung geholfen werden. Informationen unter 0177 7392799. // Kinderferienspaß in St. Antonius unter dem Motto: „Gott will mit uns die Erde verwandeln“. Am Mittwoch, dem 22. August sind Kinder ab 6 Jahren eingeladen von 11-16 Uhr zu spielen. Die Kinder brauchen spiel- und wettergerechte Kleidung, ein Handtuch, Rucksack und eine Trinkflasche. Der Kostenbeitrag liegt bei 2€ pro Kind. Bis Montag, dem 20. August, sind Anmeldungen bei Angela Gotzhein möglich: .

Die “KiloWatt”-Playlist: 

Zaz - Oblie Loulou
Mariama - No Way
John Coltrane - Nature Boy
Nas & Damian Marley - Road to Zion
Shakira - Suerte
Stromae - Formidable
Soha Mil - Pasos
Marketa Irglova & Glen Hansard - Falling Slowly
Cat Stevens - Peace Train
Horst & Golow - Deutschen Land
Uncle Ho - I wanna do it again

Es moderiert Jana Turek.


Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 07. August 2018, 20:04 Uhr

Und das sind die Themen der Sendung:

Genial? - Ameisenmann und Wespenfrau im Kino 

Der dritte Disney-Marvel-Blockbuster, der im Jahr 2018 ins Kino kommt, ist offenbar der leichtfüßigste von den dreien: „Antman & The Wasp“. Unser Kino-Experte Raphael Lepenies hat sich den Ameisenmann und die Wespenfrau sehr genau angeschaut. Zu sehen sind Mann und Frau aktuell täglich mehrfach im Cinemaxx an der Kluse: www.cinemaxx.de.

ant-man & the wasp - poster.jpg - 21.30 Kb ant-man & the wasp - szene.jpg - 1.34 Mb

Die Verfilmungen haben eine treue Fangemeinde - für alle anderen gilt: Muss man mögen! Fotos: Verleih

Gemeinsam - Elberfeld und Barmen machen Musik 

Die beiden größten katholischen Gemeinden in Wuppertal und dadurch auch die beiden größten Stadtteile in Wuppertal haben sich zusammen getan. Weil sie wollen, dass Elberfeld und Barmen zusammenwachsen. St. Laurentius und St. Antonius veranstalten daher zum zweiten Mal den "Wuppertaler Orgelsommer". André Müller berichtet. Und der Orgelsommer ist an allen vier Sonntagen im August. Das nächste Mal am: 12.08., 16:30h, Basilika St. Laurentius. Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber gerne gesehen.

wuppertaler orgelsommer 2018 i.jpg - 641.53 Kb

Veranstalter der Reihe: die Kantoren Stefan Starnberger (li.) u. Simon Schuttemeier. Foto: André Müller 

Genug - Plastik und Probleme 

Die Welt hat aktuell viele große Probleme, die immer größer werden und der schwimmende Plastikteppich in den Weltmeeren gehört definitiv auch dazu, denn über die Nahrungskette erreicht uns der Müll, den wir entsorgt zu haben glauben, zeitversetzt wieder. Eine Lösung: Plastikmüll vermeiden. Und das können nicht nur Politik, Wirtschft und Industrie - die Plastikmüll-Vermeidung fängt schon im Kleinen an. Zuhause, jeden Tag. Denise Klein mit einem praktischen Selbstversuch. Weitere Infos: www.wwf.de.

plastikmuell am strand.jpg - 360.08 Kb

Plastik: 8 bis 12 Millionen Tonnen landen jährlich in den Weltmeeren. Foto: domradio

Gedenken - Märtyrer und Diakon 

Am 10. August wird das Fest des heiligen Märtyrers und Diakons Laurentius gefeiert. In der Wuppertaler Basilika und der Gemeinde St. Laurentius geschieht dies intensiv an acht Tagen der aktuellen und nächsten Woche, dem Laurentiusoktav. Das liegt natürlich auch daran, dass der Hl. Laurenius der Stadtpatron Wuppertals ist. „Besonders eingeladen sind alle geflüchteten Christen, die jetzt in Wuppertal wohnen und leben“, betont Pfarrer und Stadtdechant Dr. Bruno Kurth.

laurentiusbrot i.jpg - 746.35 Kb

Auch Stadtdechant Dr. Bruno Kurth verteilt das Laurentiusbrot. Foto: Eduard Urssu

Das Programm der Laurentiusoktav 2018: Donnerstag, 09. August: Eröffnet wird die Laurentiusoktav 2018 am Donnerstag, 9. August, um 19 Uhr mit einer feierlichen Vesper zum Hochfest. Es singt die Schola der Laurentiusbruderschaft unter der Leitung von Kantor Simon Botschen (Bonn). // Freitag, 10. August: Das Hochfest des Hl. Laurentius beginnt am Freitag, 10. August, mit einem Morgengebet am Festaltar um 8 Uhr. Ab 9 Uhr ist ein offenes Frühstück geplant. Von 11 bis 17 Uhr findet dann auf dem Laurentiusplatz wieder die beliebte „Aktion Laurentiusbrot“ statt. Die Einnahmen der Aktion, bei der gegen Spende gesegnete Brote vergeben werden, gehen in diesem Jahr an die Gemeinde Alte lutherische Kirche am Kolk zur Sanierung des Kirchturms. Das Hochamt in der Basilika Sankt Laurentius beginnt um 19 Uhr. Es singt der Projektchor zur Laurentiusoktav unter der Leitung von Kantor Hans Küblbeck die „Messe in D“ von Antonin Dvorcak. Im Anschluss an das Hochamt lädt die Gemeinde zum Festempfang ein. // Samstag, 11. August: Am Samstag, 11. August, wird um 8.45 Uhr die Heilige Messe im Krankenhaus St. Josef mit Reliquiensegen gefeiert. Um 11 Uhr findet ein Rosenkranzgebet für die Verstorbenen Maria vom Trost Kapelle am Friedhof Hochstraße statt. Ab 16 Uhr Beichtgelegenheit in Sankt Laurentius und um 17 Uhr Heilige Messe. // Sonntag, 12. August: 8:30 Uhr Heilige Messe, 11:30 Uhr Heilige Messe, 16:30 Uhr Festliches Orgelkonzert zur Laurentiusoktav, 18 Uhr Heilige Messe // Montag, 13. August: 19 Uhr Heilige Messe // Dienstag, 14. August: 9 Uhr Heilige Messe // Mittwoch, 15. August: Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel, 18 Uhr Feierliche Marienandacht, 19 Uhr Hochamt. Es singt die Schola Gregoriana an der Basilika Sankt Laurentius unter der Leitung von Kantor Hans Küblbeck. // Donnerstag, 16. August: 9 Uhr Heilige Messe, 12:30 Uhr Mittagsgebet, 18:30 Uhr Vesper // Freitag, 17. August: - Oktavtag - 9 Uhr Heilige Messe, 18 Uhr Schlussandacht am Festaltar. Die Reliquien des Hl. Laurentius sind während der Festwoche ganztägig zur Verehrung auf dem Festaltar in der Basilika Sankt Laurentius ausgestellt.

Die aktuellen „KiloWatt“Pfarrnachrichten – zum Nachlesen 

Noch den ganzen August, jeden Mittwoch, gibt es den Kinderferienspaß in St. Antonius: Für Kinder ab 6 Jahren, jeweils von 11 bis 16 Uhr. Thema in diesem Jahr: Gott will mit uns die Erde verwandeln. Erforderlich ist nur spiel- und wettergerechte Kleidung, ein Handtuch, ein Rucksack und etwas zu trinken. Anmelden bitte immer bis zum Montag davor, bei Angela Gotzhein im Pastoralbüro St. Antonius unter 0176 640 680 51 oder unter . // Ebenfalls angeboten werden in St. Antonius die Ferienwanderungen: Werner Zimmermann plant und führt diese Touren bereits seit 1999. Am Mittwoch, dem 08.08., geht es zum Phönixsee nach Dortmund. Treffpunkt: 8 Uhr 50 am Bahnhof Barmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Und nächste Woche geht es übrigens vom Gelben Sprung zum Nordpark. // Auch am Mittwoch, aber abends, gibt es ein Feierabendkonzert in St. Suitbertus: Um 19 Uhr 30 sitzt dann Simon Schuttemeier an der Orgel. Das Thema: Eine kleine Nachtmusik – unter anderem mit dem Sommernachtstraum von Mendelssohn, dem Marsch aus der Nussknackersuite und natürlich der kleinen Nachtmusik von Mozart. // Eine Festmesse in der Basilika St. Laurentius. Am Freitag, 10.08., um 19 Uhr. Wegen des Patroziniums entfällt im Übrigen die morgendliche Messe in der Kreuzkapelle.

Die „KiloWatt“-Playlist: 


Pet Shop Boys – West End Girls
Bush – Glycerine
Boston – More than a feeling
Chet Faker – No diggity
Modjo – Chillin´
DJ Cam Quartet – Rebirth of cool
Curtis Harding – Next time
Van Morrison – T.B. Sheets

Es moderiert Dirk Domin.


KILOWATT bei Facebook

Kilowatt hat jetzt eine Facebook-Seite. Schauen Sie doch mal rein. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt.

Klicken Sie  das Logo an:




.


Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden