Advertisement
Startseite
Mittwoch, 16 Oktober 2019
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 13. März 2018, 20:04 Uhr PDF Drucken E-Mail

Und das sind die Themen der Sendung:

Schulprojekt – Mit Kultur laut gegen rechts

Das schulpastorale Projekt „Has(s)t du sie noch alle? Für Toleranz und Menschlichkeit – gegen Rechtsradikalismus“ wendet sich an die jungen Menschen im Bergischen Land. In den Städten Wuppertal, Solingen, Remscheid und im Kreis Mettmann sind Jugendliche ab der fünften Jahrgangsstufe aufgerufen, in Gruppen Songs, Performances, Texte oder Kurzfilme zu kreieren und einzusenden, die das Thema  „Toleranz und Menschlichkeit – gegen Rechtsradikalismus“ behandeln. Begleitet wird das Projekt von Workshops im April. Außerdem werden die besten beiträge mit Preisen prämiert. Eine Anmeldung ist noch bis zum 13. Mai 2018 möglich. Denise Klein hat sich erklären lassen, worum es den Verantwortlichen geht. Infos und Teilnahmebedingungen gibt es hier: http://hasst-du-sie-noch-alle.de/.

hasst du sie noch alle.jpg - 260.42 Kb

Für ein menschliches Miteinander! Foto: Schulpastoral/Müller

Die Pressefreiheit an sich - „Die Verlegerin“

Bei den Oscars in der Kategorie „Bester Film“ nominiert, taucht Steven Spielberg’s Film „Die Verlegerin“ („The Post“) in die Enthüllungen der „Pentagon-Papiere“ 1971 ein. Katharin „Kay“ Graham (Meryl Streep) muss sich als unfreiwillige Chefin der Washington Post mit dem Konflikt zwischen Geheimhaltung und Pressefreiheit auseinandersetzen. Denn es geht um die von der Regierung verschleierten Hintergründe zum Vietnamkrieg. Ob sich ein Kinobesuch in diesem Fall lohnt, hat unser Kinoexperte Raphael Lepenies herausgefunden. Der Film läuft aktuell im Wuppertaler Rex und im Cinemaxx.

die verlegerin - poster.jpg - 15.22 Kb die verlegerin - szene.jpg - 123.03 Kb

Wie mächtig ist die "Vierte Gewalt" in einer Demokratie? Fotos: Verleih

Pontifikatsjubiläum - Fünf Jahre Papst Franziskus

Erst trat Papst Benedikt XVI. zurück, dann kam am 13. März 2013 der erste Lateinamerikaner auf den Stuhl Petri. Mit vielen Anstößen zu sozialpolitischen Kontroversen und zahlreichenden Denkschriften sorgte Papst Franziskus für Diskussionen innerhalb und außerhalb der katholischen Kirche. Nicht Wenige hielten den Papst aus Lateinamerika zu Beginn für einen „Übergangspapst“. Philipp Kocherscheidt hat mit Stefan von Kempis, Buchautor und Redakteur bei Radio Vatikan, gesprochen. Übrigens setzt man sich auch in Wuppertal mit den Aussagen und Denkschriften auseinander. So zum Beispiel am Mittwoch, dem 14.März, ab 19 Uhr, in der Gemeinde Herz Jesu an der Ludwigstraße 56. Pastoralreferent Dr. Werner Klein und Rudolf Matthias Haenel referieren über die Schrift „Lumen fidei – Über das Licht des Glaubens“.

von kempis - papst fanziskus - herder.jpg - 314.66 Kb

Seit fünf Jahren schon ist der Mann aus Argentinien Bischof von Rom. Foto: Herder-Verlag

Der „KiloWatt“-Tipp: 50 Jahre Mariendom

Anlässlich des fünfzigjährigen Jubiläums des Mariendoms im Velberter Ortsteil Neviges wird am Sonntag, dem 18. März, zur Heiligen Messe um 10 Uhr eingeladen. Als Wallfahrtskirche der Wuppertaler St.- Anna-Schule gestalten deren Schulchor und –orchester den Gottesdienst musikalisch mit. Aufgeführt wird die "Trinitatismesse" von Wolfgang Amadeus Mozart.

st.-anna-schule - orchester.jpg - 121.08 Kb

Das St.-Anna-Schulorchester ist demnächst im Dom zu Neviges zu hören. Foto: Schule

Die „KiloWatt“-Pfarrnachrichten zum Nachlesen:

„Kenia – Kultur, Landschaft und Geschichte“: Ein Vortrag von Referent Hans Huhn findet am Donnerstag, 15. März, ab 15 Uhr, in der Altentagesstätte St. Maria Empfängnis statt. // Diskussionsabend zum Glauben in der heutigen Zeit: Ebenfalls am 15. März lädt die Kolpingfamilie Sonnborn zum Diskussionsabend ein. Ab 19.30 Uhr geht es um die Fragestellung „Was glaubt Ihr denn?“. Referent ist Reinhard Ahrens. Treffpunkt ist der Pfarrsaal von St. Remigius. // Taizegebet: Die Gemeinde St. Christopherus lädt am kommenden Freitag, 16.03., ab 20 Uhr, zum Taizegebet ein. Das ist eine Form des Gottesdienstes, bei der es um Ökumene, Ruhe und auch um Meditation geht. All das im Schliemannweg 64: http://pfarreien-gemeinschaft-suedhoehen.wtal.de/St-Christophorus/taizegebete/default.html. // Orgelmusik in St. Joseph: Am Samstag, 17. März, spielt Malte Blaß aus Oberhausen auf der frisch gereinigten Orgel in der Kirche St. Joseph in Ronsdorf. Zu hören gibt es Werke von Hoff, Beauvarlet-Charpentier, Schnur Wesley und Hesse. Beginn ist um 11.30 Uhr. Eintritt frei! // Misereor 2018: Zu Gunsten des Hilfswerks Misereor lädt die Gemeinde St. Bonfatius am Samstag, 17. März, zur Sonntagvorabendmesse im syro-malabrischen Ritus mit anschließender Möglichkeit zum Erwerb von Fairtrade-Produkten und Soli-Broten. Erlös und Spenden kommen dem Hilfswerk zu Gute. // Passionskonzert der Laurentiusmusik: Der Laurentiuschor unter Kantor Hans Küblbeck führt am Samstag, dem 17. März, „Die sieben Worte Christi“ des in Deutschland eher unbekannten Komponisten Theodore Dubois (1847-1924) auf. Als Zeitgenosse von Camille Saint-Säens und César Franck gehört er zu den bedeutendsten Kirchenmusikern der französischen Spätromantik. Beginn ist um 19.30 Uhr. // Gastfamilien für Jugendliche gesucht: Der Caritas-Verband sucht Gastfamilien für Jugendliche, die nicht mehr zu Hause leben können. Angesprochen fühlen können sich Familien, Paare und geeignete Einzelpersonen. Bei Interesse kann man sich telefonisch unter 0202-3890331-12 (Eleonore Wieland) oder im Internet unter www.caritas-wsg.de informieren.

Die „KiloWatt“-Playlist:


Kungs – This girl
Dua Lipa – IDGAF
Rudimental  feat. Jess Glynne, Macklemore, Dan Caplen – These Days
Tom Walker – Leave a light on
Lost frequencies feat. Zonderling – Crazy
Nico Santos  - Rooftop
Sigrid – Strangers
Ofenbach vs. Nick Waterhouse – Katchi
Mark Forster – Kokong
Rita Ora – Your song
LEA – Leiser

Es moderiert Sebastian Schulz.


Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden