Advertisement
Startseite
Mittwoch, 29 Juni 2022
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 11. Januar 2022, 20:04 Uhr PDF Drucken E-Mail

Und das sind die Themen der Sendung:

Bleibt alles anders - Neujahr in den Weltreligionen 

Der Korkenknall ist verhallt, das Tischfeuerwerk ist abgebrannt, die Luftschlangen im Papierkorb - überall auf der Welt - könnte man meinen. Doch von den rund acht Milliarden Menschen begrüßen nicht alle das neue Jahr auch am 31. Dezember! Und eben auch nicht auf die gleiche Weise. Johanna Risse berichtet über die Unterschiede der Neujahrstermine in den Weltreligionen.

judentum - ebk-bernhard riedl.jpg - 129.63 Kb moschee - ebk-bernhard riedl.jpg - 190.47 Kb

Judentum, Islam - das neue Jahr beginnt zu unterschiedlichen Zeiten. Fotos (2): ebk/Bernhard Riedl  

Volles Programm – Die „FeierabendKonzerte“ 2022 

Die „FeierabendKonzerte“ in St. Suitbertus – das ist eine seit vielen Jahren etablierte Konzertreihe in Elberfeld. Immer am zweiten Mittwoch im Monat ist in der Kirche eine Stunde lang Orgelmusik zu hören. Das Ganze ohne Eintritt – aber für eine Spende zugunsten einer neuen gebrauchten Orgel auf der Empore.

feierabendkonzerte - schuttemeier 2022 - 2.jpg - 280.87 Kb

Kantor Simon Schuttemeier lädt wieder herzlich nach St. Suitbertus ein!

Und jetzt wird wieder durchgestartet – in echt und live – mit einem umfänglichen Jahresprogramm, das bereits steht. André Müller berichtet über den Neuanfang 2022. Das nächste Konzert ist schon am Mittwoch, dem 12. Januar, um 19:30 Uhr. Es gilt – Stand jetzt - die 2G-Regel. Weitere Infos zum Thema gibt es auch hier: www.laurentius-wuppertal.de. 

feierabendkonzerte - plakat 2022.jpg - 251.83 Kb

Auch Gastmusiker freuen sich darauf, in St. Suitbertus zu musizieren. Fotos (2): André Müller 

Es gibt sie doch - Armut in Wuppertal 

Glänzende Kinderaugen beim Geschenkeauspacken - die hat es zu Weihnachten wieder in vielen Wohnzimmern gegeben... allerdings war das nicht überall so: Nach der Bertelsmannstudie von 2019, wonach jedes dritte Kind in Wuppertal von Armut bedroht ist, ist klar - in vielen Familien bleibt am Ende des Monats selten etwas übrig - ob für Weihnachtsgeschenke oder andere Dinge. Armut - das ist ein Thema, das keinesfalls nur irgendwo anders passiert, sondern auch im Tal. Viele Familien haben eben nicht das Geld, um sich einfach mal was leisten zu können, berichtet Bernd Hamer.

dr. christoph humburg - hamer.jpg - 496.14 Kb

Für Caritasdirektor Dr.Christoph Humburg ist die Situation im Tal nicht "hinnehmbar".Foto: Bernd Hamer

Die aktuellen „KiloWatt“-Pfarrnachrichten – zum Nachlesen:

Kreistänze, Blocktänze und Formationstänze
– die finden am 19. Januar von 14 bis 16 Uhr mit 2G + im Kath. Stadthaus, Laurentiusstraße 7, wieder statt. Nachdem Impfpass und Test gezeigt wurden und der Eintritt von 3 € gezahlt wurde, darf getanzt werden. Soweit es die Lage zulässt, sind die Folgetermine jeweils am 3. Mittwoch im Monat. // Stadtfrauengottesdienst zum Jahresanfang, am 12. Januar, in der Pfarrkirche St. Remigius in der Garterlaie 23: Das Thema ist „Woher und wohin – Eine Bilderreise“ und Beginn ist um 16 Uhr. // Ökumenische Vesper – auch in Gedenken an den verstorbenen Pfarrer Löckenhoff: Die evangelische Gemeinde Gemarke-Wupperfeld, die katholische Gemeinde St. Antonius, und die Griechisch-orthodoxe Gemeinde Wuppertal laden ein zur 33. „Ökumenischen Vesper“ in der Weltgebetsoktav für die Einheit der Christen. Termin ist am Sonntag, 16. Januar 2022, 17.00 Uhr, in der St. Antoniuskirche unter Mitwirkung des Antoniuschores. Es gilt 3G. // Ein ökumenisches Abendgebet findet auch am 12. Januar, um 18 Uhr, in der Gemarker Kirche statt. Die Gemeinden St. Antonius und Gemarke-Wupperfeld laden dazu herzlich ein. Auch hier gilt 3G. // Senioren-Gottesdienst in St. Antonius am Mittwoch, 12. Januar, um 15 Uhr, zum Dreikönigsfest. Aufgrund der aktuellen Lage findet im Anschluss kein Kaffeetrinken statt. 3G-Nachweis ist erforderlich. // „Der Knabe Jesus - Neutestamentliche und apokryphe Kindheitserzählungen“: Im Rahmen der Reihe „Glaubensinformation“ bietet die Katholische Citykirche Wuppertal einen Abend zu den Kindheitsgeschichten nach den biblischen Evangelien Matthäus und Lukas sowie einigen apokryphen Schriften an. Der Abend findet am Mittwoch, 12. Januar, von 19.00-20.30 Uhr, als Webinar - www.kck42.de/webinar - statt. Es referiert Pastoralreferent Dr. Werner Kleine. Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich am Mittwoch ab etwa 18.50 Uhr  zum Webinar zuschalten. Eine gesonderte Software wird nicht benötigt. Für die Teilnahme ist die Angabe eines Namens und einer E-Mail-Adresse erforderlich. Auf Wunsch können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Webinar nur als Zuschauende teilnehmen, werden also nicht eingeblendet. // Sternsinger 2022: Zum 64. Dreikönigssingen sind die Wuppertaler Sternsinger von Oberbürgermeister Uwe Schneidewind auf der Treppe des Barmer Rathauses empfangen worden. Ebenso wie im Vorjahr hat coronabedingt nur eine kleine Sternsinger-Abordnung der Gemeinde St. Antonius eine Spende der Stadt Wuppertal aus den Händen von Schneidewind entgegen nehmen können. Auch die Hausbesuche mussten in diesem Jahr weitgehend ausfallen. Im Vorjahr spendeten die Menschen in Wuppertal rund 70.000 Euro. Deutschlandweit kamen gut 38 Millionen Euro für Kinder in Not zusammen. // Orgelmusik zur Marktzeit - mit Achim Maertins aus Vohwinkel - findet am Samstag, dem 15. Januar, um 11:30 Uhr, in St. Joseph in Ronsdorf statt. Es gilt die 2G-Regelung.

achim maertins - brandt.jpg - 355.67 Kb

Der ehemalige Kreiskantor Achim Maertins spielt in Ronsdorf. Der Eintritt ist frei. Foto: Markus Brandt

Die “KiloWatt”-Playlist: 

Norah Jones & Anoushka Shankar – Traces of You
Alpha Blondy – God is One
Stromae – Formidable
Daft Punk – Get Lucky
Soha – Mil Pasos
Ed Sheeran – I see Fire
Nas & Damian Marley – Road to Zion
Beyoncé – Already
Everlast & Santana – Put your lights on

Es moderiert Jana Turek.


Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden