Advertisement
Startseite
Samstag, 26 September 2020
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 14. Juli 2020, 20:04 Uhr PDF Drucken E-Mail

Und das sind die Themen der Sendung:

Gelungen – Die Caritas-Kinderferien

In Zeiten von Corona gelten für alle viele Einschränkungen. Darunter leiden insbesondere Kinder, die wochenlang zu Hause bleiben mussten. Gut, dass die Caritas in Wuppertal für diese Kinder in den gesamten Sommerschulferien die Möglichkeit bietet, wieder mit anderen Kindern einfach mal zu spielen und gemeinsam Ferien zu erleben. An drei Orten in Wuppertal bietet die Caritas sogenannte „Stadtranderholungen“ an, in denen sich die Kinder zwischen 6 und 12 Jahren sich mal richtig austoben können. Uli Keip hat eine solche Erholung mit dem Mikro besucht.

caritasferien 3.jpg - 78.38 Kb

Ferien! Hauptsache mal raus! Foto: CV

Gehört - Khruangbin: „Mordechai“

Eine Band aus den USA mit einem komplizierten Namen hat gerade ein Album mit einem ebenso komplizierten Namen veröffentlicht. Und genau das könnte der Soundtrack für entspannte Sommertage 2020 werden.

khruangbin - wiki-raph_ph.jpg - 66.15 Kb

Foto: wiki/Raph_PH

Dirk Domin hat das neue Album des Trios „Khruangbin“ schon gehört und beschreibt ihren Sound als psychedelisch und groovig. Das Album „Mordechai“ von Khruangbin gibt es auf CD für 15 Euro und auf Vinyl für 23 Euro.

khruangbin - mordechai - album.jpg - 234.04 Kb

Foto: Label

Gelistet – Die Inventarisierung in Wuppertals Kirchen

Das Erzbistum Köln hat damit begonnen, die Schätze in all seinen Kirchen zu katalogisieren: Von Essen und Mülheim im hohen Norden bis runter nach Münstereifel sind das rund 1400 Kirchen.
Die erste Stadt, in der diese Inventarisierung abgeschlossen ist - und wo die Kirchengemeinden die Listen auch schon überreicht bekommen haben - das ist Wuppertal gewesen. Bernd Hamer berichtet über rund 3000 Objekte, die in den letzten Monaten in den 29 Wuppertaler Kirchen erfasst und den Gemeinden als Übersicht zur Verfügung gestellt wurden. Die "Inventarisierung der künstlerischen Ausstattung" ist damit also abgeschlossen und wer darf, wird sicherlich interessante Einblicke in die Inventarlisten bekommen.

kircheninventarisierung 1.jpg - 462.02 Kb

Eine echte Teamleistung: (v.l.) Thomas Böhner (stellv. Vorsitzender KV St. Joseph, Ronsdorf), Stadtdechant Dr. Bruno Kurth, Stefanie Stanek (Küsterin St. Michael), Dr. Anna Pawlik (Konservatorin, Erzbistum Köln), Stephanie Schirrmeister (Kunsthistorikerin, Erzbistum Köln), Dr. Annegret Eller (stellv. Vorsitzende KV St. Laurentius) Foto: Bernd Hamer

Gemalt - „Aus dem Gesicht gefallen“

Die Katholische Citykirche Wuppertal nimmt das "Engelsjahr 2020" zum Anlass, eine eigene Suche nach dem Gesicht Friedrich Engels‘ zu unternehmen. Sie kommt dabei einem Menschen auf die Spur, der letztlich viele verschiedene Gesichter hatte und eben auch ein widersprüchlicher Mensch seiner Zeit war. Ausdruck findet das in vier großformatigen Bildern der Künstlerin Anke Büttner. „Aus dem Gesicht gefallen“: Die großen Bilderplanen hängen noch bis zum 30. September an der Laurentiuskirche, der Citykirche Elberfeld und am Elberfelder Rathaus.

aus dem gesicht gefallen 2.jpg - 478.17 Kb

Eines von insgesamt vier Bildern zum "Engelsjahr 2020" in Wuppertal. Foto: André Müller

Die “KiloWatt”-Playlist:


Soha – Mil Pasos
Mariama – Moments like these
Camila Cabello – Havana
Khruangbin – So we won’t forget
Josh Garrels – Don’t wait for me
Shakira – Suerte
Manu Chao – Me gustas tu
N. Jones / A. Shankar – Traces of you
Nas / D. Marley – Count your Blessings
George Harrison – My sweet Lord

Es moderiert Jana Turek.


Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden