Advertisement
Startseite
Samstag, 26 September 2020
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 16. Juni 2020, 20:04 Uhr PDF Drucken E-Mail

Und das sind die Themen der Sendung:

Kleine Menschenkinder - Das Bergische Kinder- und Jugendhospiz wird 5 

Seit fünf Jahren besteht das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz. Und eigentlich sollten am 19. Juni das Jubiläum gefeiert und kurz darauf – am 21. Juni - auch der alljährliche „Tag der offenen Tür“ stattfinden. Schweren Herzens mussten diese Termine allerdings abgesagt werden, denn während der Pandemie müssen Menschenansammlungen vermieden werden. Es sei kaum abzuschätzen – so die Leiterin der Einrichtung, Kerstin Wülfing - wie viele Besucher kommen würden. Außerdem gelten bei den Bewohnerinnen und Bewohnern des Kinderhospizes ohnehin strengere Regeln. Das merken natürlich auch die betroffenen Kinder. Eine nicht leichte Zeit im Haus an der Kaisereiche. Nadine Sadler berichtet. Übrigens ist das Bergische Kinderhospiz auf Spenden angewiesen. Diese sind in den letzten Wochen und Monaten erheblich eingebrochen. Wer dem Kinderhospiz helfen möchte, findet im Netz auf www.kinderhospiz-burgholz.de weitere Informationen dazu. 

alles wird gut 2 - anne marquardt.jpg - 677.44 Kb

So ist es! Foto: Anne Marquardt

Große Menschenkinder - „Freunde und andere Menschen“ von Matthias Dohmen 

Im „KiloWatt“-Studiogespräch spricht Sebastian Schulz mit dem Autor, Journalisten und Historiker Dr. Matthias Dohmen über dessen aktuelles Buch: Nach vorangegangenen Büchern wie zum Beispiel „Frauen im Tal“ oder „Männer im Tal“ geht er in seinem 2019 erschienenen Buch „Freunde und andere Menschen“ ganz persönlich auf Menschen im und aus dem Tal aber auch aus der Eifel, Bonn oder Düsseldorf ein. Dabei handelt es sich nicht etwa um Berühmtheiten, sondern teilweise ganz einfache Menschen, die einem im Alltag begegnen oder die man im Laufe seines Lebens kennenlernt. Darin liegt laut Matthias Dohmen auch das Geheimnis: "berühmte Leute wissen, dass sie portraitiert werden, der herkömmliche Mensch ist authentisch".

dr. matthias dohmen 2.jpg - 133.91 Kb

Mann des Wortes: der Historiker Dr. Matthias Dohmen. Foto: v. Mackensen 

„Freunde und andere Menschen“ ist für 14 Euro in jedem Buchhandel bestellbar und es läuft über das Publikationsverfahren „Books on demand“: https://www.bod.de/buchshop/freunde-und-andere-menschen-matthias-dohmen-9783750411579  

freunde und andere menschen - studio.jpg - 903.15 Kb freunde und andere menschen - buch.jpg - 87.02 Kb

Spannende Lebenswege in einem handlichen Büchlein. Fotos: Sebastian Schulz/Verlag

Alle Menschenkinder – Die Engelsjahr-Ausstellung „Aus dem Gesicht gefallen“ 

Schon lange im Vorfeld fieberte Wuppertal auf das Engelsjahr 2020 hin. Doch aus dem Engelsjahr ist bekanntermaßen eher ein Krisenjahr geworden. Doch während viele Veranstaltungen abgesagt wurden, finden ein paar Aktionen noch statt. Das gilt auch für die Ausstellung im öffentlichen Raum „Aus dem Gesicht gefallen“ der katholischen Citykirche Wuppertal. Anke Büttner kreierte vier Bilder im Größenformat von 4x5 Metern, die einerseits auf Engels als Sozialkritiker eingehen, aber auch in gewisser Weise unsere Zeit durch Engels Augen zeigen. Ein Bild war bereits an der Basilika St. Laurentius zu sehen. Zwei weitere sollten ursprünglich in rascher Folge die Rathäuser der Stadt schmücken, was wegen der Pandemie jedoch verschoben wurde. André Müller war bei der Hängung der vierten, technisch gesehen der zweiten Plane, an der Citykirche Wuppertal dabei.

aus dem gesicht gefallen 1.jpg - 809.97 Kb

Foto: André Müller

Aktuelle Info: Die zweite und dritte Plane werden am Freitag, dem 26. Juni, ab 8:00 Uhr, am Elberfelder Rathaus angebracht. Alle vier Bilder sind dann noch bis zum 30. September in Wuppertal zu sehen.

Die aktuellen „KiloWatt“-Pfarrnachrichten - zum Nachlesen:  

Die Bibel gegen den Strich lesen: Darum geht es Mittwoch, dem 17. Juni, ab 19 Uhr, in der Glaubensinformation der katholischen Citykirche Wuppertal. Pastoralreferent und Neutestamentler Dr. Werner Kleine lädt dazu ein, die Bibel mit neuen Augen zu sehen und neuen Ohren hören. Denn die eigene Vertrautheit mit einigen Bibeltexten sorgt gerne mal dafür, dass wir ihren Sinn und Zweck als fest stehend betrachten. Die Glaubensinformation will auch andere Perspektiven aufzeigen und aufklären. Das geht derzeit nicht persönlich und deshalb ist diese Veranstaltung als Webinar konzipiert: Ab 18.50 Uhr können sich Interessierte zuschalten. Das alles ist kostenlos und eine Registrierung wird nicht gebraucht. Den Link zum Webinar gibt es hier: www.kck42.de/webinar. // „Hoffnungsbrief“ im Wuppertaler Westen: Die Gemeinden im Wuppertaler Westen wollen ein Zeichen der Hoffnung setzen. In Zeiten von Corona kommen viele soziale Kontakte zum Erliegen und auch das ist nur eines von vielen Problemen. Die Pfarrbriefredaktion hat deswegen eine Sonderausgabe des Seelsorgebereichsmagazins „2mal4“ erstellt. Gedacht ist als Hoffnungsbrief für die aktuelle schwierige Zeit. Die Kosten für die seitenreduzierte Ausgabe im DinA5-Format trägt die Druckerei. Zwar werden die Magazine nicht an Haushalte verteilt, sind aber in den Kirchen, Büchereien, Kindergärten und Altenheimen ausgelegt. Außerdem gibt es auch die Möglichkeit die Ausgabe online zu lesen: https://www.katholisch-im-wuppertaler-westen.de/aktuelles/neuigkeiten/Sonderausgabe-des-Pfarrmagazins-Zwei-mal-4/. // KÖB St. Mariä Empfängnis geöffnet: Seit Pfingsten hat die katholische öffentliche Bücherei von St. Mariä Empfängnis wieder geöffnet. Jeden Sonntag von 10.30 Uhr bis 13 Uhr ist die kostenlose Ausleihe von Büchern, Zeitungen, DVDs und Hörbüchern möglich. Trotzdem gilt es auch hier, die Hygieneregeln einzuhalten. // Seniorentreff in St. Antonius: Die Gemeinde St. Antonius lädt wieder zum Seniorentreff  ein. Am Mittwoch, dem 17. Juni, um 15 Uhr, findet eine Heilige Messe für Senioren in der Pfarrkirche statt. Aufgrund der aktuellen Lage muss das anschließende Kaffeetrinken jedoch ausfallen. Wer an der Messe teilnehmen will, muss sich vorher telefonisch anmelden. Das geht mittwochs von 10-12 Uhr unter folgender Nummer: 0202 974 6064. https://gemeinden.erzbistum-koeln.de/pfarrgemeinde-st-antonius-wuppertal/index.html. // Was ist eigentlich Eucharistie? Diese Frage stellt Pastoralreferent Dr. Werner Kleine in seiner neuesten Ausgabe des biblischen Webblogs „Die Verbum“. Vor allem seit dem Zweiten vatikanischen Konzil sagt die Kirche, dass die Eucharistie die Quellen, Höhepunkt und Mitte des christlichen Lebens sei. Aber was ist damit gemeint? Die Antwort gibt es hier: https://www.dei-verbum.de/was-ist-eigentlich-eucharistie/. Das Ganze übrigens auch als Audio zum Hören!

Die „KiloWatt“-Playlist: 


Tash Sultana - Pretty lady
Alicia Keys – Underdog
Lost Frequencies & Zonderling – Crazy
Ava Max – Salt
Avec – Home
Tom Gregory – Fingertips
Billie Eilish - Wish you were gay
Regard - Ride it
Dua Lipa - Break my heart

Es moderiert Sebastian Schulz.

 

Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden