Advertisement
Startseite
Donnerstag, 09 Juli 2020
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 02. Juni 2020, 20:04 Uhr PDF Drucken E-Mail

Und das sind die Themen der Sendung:

Schöpfung und Fair-Trade – Die „SommerZeit“ 2020

Am Mittwoch, dem 03. Juni, also zwei Tage vor dem „Tag der Umwelt“, erscheint die neue „SommerZeit“ – das kostenlose Magazin des Erzbistums Köln für alle katholischen Haushalte in einer Auflagenhöhe von 1,3 Millionen. Das Schwepunktthema ist diesmal die Bewahrung der Schöpfung – also unter anderem die Aspekte Umweltschutz und fairer Handel. Wuppertal zum Beispiel bewirbt sich aktuell erneut um den Titel „Fair-Trade-Town“. Bernd Hamer berichtet über die neue Ausgabe und hat auch mit Chefredakteur Robert Boecker über das Heft gesprochen.

sommerzeit 2020.jpg - 553.49 Kb

Das Titelblatt der aktuellen Ausgabe. Foto: KiZ/Hamer

Cupcakes oder Macarons? – „La Petite Confiserie“

Schon morgens strömt Kaffeeduft durch die Marienstraße auf dem Ölberg. Dieser kommt aus „La Petite Confiserie“. Dort verkauft die 35-jährige Konditormeisterin Julia Bottler seit acht Jahren selbstgemachte süße Kleinigkeiten und Kuchen sowie natürlich Kaffee. Sibyl Quinke hat mit der frisch gekürten „Unternehmerin des Jahres“ und Chefin von 13 Mitarbeitern gesprochen – auch über die Auswirkungen der Corona-Krise auf ihr Geschäft. Weitere Informationen sowie Termine für Backkurse von Macarons, Cupcakes und anderem gibt es hier: www.lapetite-confiserie.de.

bergische unternehmerinnen des jahres 2020.jpg - 261.84 Kb

Vorbildliche Unternehmerinnen: (v.l.) Susanne Bollmann,Julia Bottler,Anne Preuß. Foto: Stadt Wuppertal

Online oder offline? - Chancen in der Seelsorge

Die bislang sehr offline orientierte Kirche wurde durch Corona mehr und mehr „online“. Es gab und gibt Online-Gottesdienste und -Beratungen, um dennoch nah an den Menschen zu sein. Nun lockert sich alles wieder etwas und die Kirche steht letztlich vor der Frage, wo die Zukunft liegt: eben online oder offline oder beides? Lisa Jülich hat Stadtdechant Dr. Bruno Kurth und Pastoralreferent Dr. Werner Kleine um eine Einschätzung und eine Perspektive gebeten. Aktuelles zur Kirche in Wuppertal gibt es stets online auf www.kath-wuppertal.de.

bruno kurth und werner kleine.jpg - 632.38 Kb

Auch in Corona-Zeiten präsent: Dr. Werner Kleine (l.) und Dr. Bruno Kurth. Foto: Müller/Schönbach/Urssu

ReStart – Die Caritas-Gruppenangebote

Nach einer längeren Pause durch Corona hat die Caritas W/SG ihre Päsenz-Gruppenangebote in der Suchtberatung wieder gestartet. Natürlich mit ausreichendem Abstand in größeren Räumen und unter Beachtung aller notwendigen Auflagen. Die offene Sprechstunde findet allerdings weiterhin noch am Telefon statt: 389 034 010. Weitere Informationen gibt es auch auch auf: www.caritas-wsg.de. 

Die aktuellen „KiloWatt“-Pfarrnachrichten – zum Nachlesen:

Die Glaubensinformation der Katholischen Citykirche findet aktuell als Webinar im Netz statt. Der dritte Teil zu den Sakramenten im Leben der Kirche beschäftigt sich mit Ehe und Weihe. Den Abend über Symbole und Symbolhandlungen in der Bibel moderiert Dr. Werner Kleine am Mittwoch, 03.06., ab circa ab 18 Uhr 50. Der Link dazu: www.kck42.de. // Auf dem biblischen Weblog „Dei Verbum“ gibt es einen neuen Beitrag: Dr. Werner Kleine macht sich Gedanken über die Lehren des Herrn Tur Tur. Eine Reflexion aus dem neuen Testament über die Stärke des Kleinen und die Schwachheit der Lauten. Dabei geht es auch um Rücksicht in Zeiten der Corona-Pandemie und über die Frage wie man einen Weg aus der Krise finden kann. Zu lesen und zu hören auf www.dei-verbum.de. // Das neue Projekt „Guter Start“ der Gemeinde St. Antonius hilft aktuell in der Krise. Ehrenamtliche unterstützen Familien mit Säugling oder Kleinkind – wenn Großeltern oder Freunde nicht in Reichweite sind. So wird zum Beispiel am Telefon oder per Videochat vorgelesen, auch ein Ausflug im Lastenfahrrad ist möglich. Weitere Infos dazu im Lotsenpunkt von St. Antonius oder auf www.antonius-wuppertal.de. // Solidaritätsveranstaltungen in Gemeinden und Gottesdienstbesuche sind aktuell nur stark eingeschränkt möglich. Hilfsprojekte in der Ukraine und in Ländern in Ost- und Südost-Europa müssen trotzdem weiter unterstützt werden. Das Projekt „Renovabis“ bittet daher um eine Spende. Alle Infos auf www.renovabis.de. // Im Sozialdienst Katholischer Frauen - SkF – muss die erst seit 9 Monaten tätige Geschäftsführerin Regina Schnetzer aus dringenden persönlichen Gründen ihre Tätigkeit beenden. Der SkF hat Amrei Pevec und Magdalena Weber mit der Geschäftsführung beauftragt. // Die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle - EFL - hat wieder geöffnet. Nach Telefon- und Online-Beratungen sind nun wieder persönliche Gespräche möglich – natürlich unter Einhaltung der aktuellen Vorgaben. Weitere Informationen unter www.efl-wuppertal.de.


Die „KiloWatt“-Playlist:


Tom Misch & Yussef Dayes – Nightrider
Crosby, Stills & Nash – Dark star
Coldplay – High speed
Bill Withers – Ain´t no sunshine (live)
Erlend Oye & La Comitiva - Paradiso
Esther Philipps – Home is where the hatred is
The Whitest Boy Alive – Serious
BadBadNotGood feat. Charlotte Day Wilson – In your eyes (live)
Element of Crime - Nightmare

Es moderiert Dirk Domin.

 
Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden