Advertisement
Startseite
Donnerstag, 09 Juli 2020
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 04. Februar 2020, 20:04 Uhr PDF Drucken E-Mail

Und das sind die Themen der Sendung:

Lust auf Humor - „Spaßmacher“

Drei Wuppertaler haben gerade einen 90-minütigen Dokumentarfilm namens „Spaßmacher“ eben über Spaßmacher gedreht, also über Menschen, die Lust haben Spaß zu verbreiten, unter anderem dabei ist der Alleinunterhalter „Mambo Kurt“. Zwei der drei Protagonisten waren zu Besuch im „KiloWatt“-Studio: Sebastian Bergfeld, einer der beiden Regisseure, sowie die Kreativproduzentin Kim Münster von "Treibsand"-Film. Sie berichten über die Hintergründe zum Film und erzählen Dirk Domin, welche weiteren Projekte künftig anstehen.

treibsand-logo.jpg - 330.95 Kb

„Spaßmacher“ ist aktuell beim „Stranger than Fiction“-Filmfestival zu sehen. Zum Beispiel am 08. Februar in Köln und am 09. Februar in Düsseldorf und Dortmund. Weitere Infos auch zu den anderen Filmen des Festivals auf www.strangerthanfiction-nrw.de

spassmacher-filmteam.jpg - 462.34 Kb spassmacher-plakat.png - 783.29 Kb

Auf dem Weg - zum Ergebnis. Fotos (3): Treibsand

Lust auf Singen – Stimmen gesucht


Seit Januar dieses Jahres gibt es ein neues Angebot der katholischen Kirche in Elberfeld. Unter dem Motto #LUSTAUFSINGEN werden gezielt junge Menschen, genauer: zwischen 15 und 27 – zum Singen gesucht. Und gesungen werden darf alles, was Spaß macht. Verantwortlich dafür ist der ebenfalls noch sehr junge Kirchenmusiker Simon Schuttemeier von St. Laurentius. Bernd Hamer war bei einem der ersten Treffen dabei. Bei Interesse: Treffpunkt ist immer montags ab 20 Uhr der Pfarrsaal von St. Suitbertus an der Chlodwigstraße 27. 


simon schuttemeier in st. laurentius.jpg - 603.41 Kb

Simon Schuttemeier will stimmlich neuen Schwung! Foto: Eduard Urssu

Die aktuellen „KiloWatt“-Pfarrkarnevaltipps – zum Nachlesen: 

„Auf in die Zukunft – nicht zurück!“ Unter diesem Motto steht der jecke Karnevalsabend in St. Mariä Empfängnis. Am Freitag, dem 21. Februar, um 20 Uhr 11. Ein witziges Programm, Live-Musik von Harald Reichel und seinen Jungs, dazu Essen, Trinken und Tanzen bis keiner mehr kann. Karten für 8 Euro gibt es nach den Heiligen Messen sowie wochentags im Pfarrbüro. // „Zur Jeckenzeit ein Narrenstück – die Goldenen Zwanziger sind zurück!“ – so lautet das Motto in St. Laurentius. Am Karnevalssamstag, also am 22.2.2020, gibt es das traditionelle Karnevalsfest. Mit Tanz- und Show-Einlagen, zum zweiten Mal schon im Blauen Saal der Börse an der Wolkenburg. Karten für 15 Euro im Vorverkauf gibt es im Pfarrbüro. // Und in St. Joseph in Ronsdorf heißt es: „Wir kochen unsre eigne Supp, ist das Motto für St. Jupp“. Ebenfalls am Karnevalssamstag wird dort gefeiert. Auf der Bühne: Der Bänkelsänger Robert, Pfarrer Gerd Stratmann und Cordula Krause. Speisen sowie Longdrinks gibt es von der Pfarrjugend dazu. Und Karten für 7 Euro gibt es im Pfarrbüro oder nach der Eucharistiefeier.

karneval 2020.jpg - 701.89 Kb

Karneval gibt es auch in der rheinischen Diaspora - in Wuppertal! Foto: André Müller

Die aktuellen „KiloWatt“-Pfarrnachrichten - zum Nachlesen:


Am Mittwoch, 05.02., findet wieder die „ansprechBAR“ statt. Gespräche über Gott und die Welt sind möglich – mit Dr. Werner Kleine von der Katholischen Citykirche. Das Ganze von 13 bis 14 Uhr im Kaffee Engel am Laurentiusplatz. Kritische Fragen sind erwünscht. Erkennungszeichen ist eine ansprechBAR-Karte auf dem Tisch. // Am Abend des 05.02., ist es wieder Zeit für die Glaubensinformation. Es geht diesmal um das zentrale Gebet des Christentums: das Vater unser. Um 19 Uhr im Katholischen Stadthaus, Laurentiusstraße 7, mit Dr. Werner Kleine. // Am Freitag, 07.02., gibt es einen Trauergottesdienst für Sternenkinder. Veranstaltet wird dieser von der Landesfrauenklinik, dem Bethesda und der Katholischen Krankenhausseelsorge sowie von dem Team der Sternenkinderambulanz. Am Freitag um 13 Uhr in der Kapelle des Friedhofs Schützenstraße. Da haben Eltern und Geschwister dann Gelegenheit, Abschied von verstorben geborenen Babys zu nehmen. // Bereits seit 2015 gibt es den Weblog „Dei verbum“ der Katholischen Citykirche. Am kommenden Dienstag, 11.02., um 19 Uhr, im Berliner Plätzchen wird dieser durch eine Live-Schaltung ergänzt. Dr. Till Magnus Steiner wird aus Jerusalem zugeschaltet und diskutiert mit Dr. Werner Kleine live über den Zölibat. Weitere Infos auch auf www.dei-verbum.de. // Pfarrer Dirk Baumhof verlässt Ende August seine Stelle im Seelsorgebereich Wuppertaler Westen, die er seit 2016 innehatte. Dies hat er kürzlich mitgeteilt. Er tritt eine neue Stelle in der Psychiatrieseelsorge der LVR—Klinik in Bonn an. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch ungeklärt. Für die Zeit der Vakanz vertritt ihn Pfarrer Klaus-Peter Vosen von St. Antonius in Barmen.
  

Die „KiloWatt“-Playlist: 


Ariel Pinks Haunted Graffiti – Baby
Jazzanova – Summer keeps passing me by
The Blues Brothers – Gimme some lovin´
DJ Cam Quartet – Rebirth of cool
The Hollies – Bus stop
Eric Clapton – Change the world
Can – She brings the rain
De-Phazz – Happiness
The Cure – Lovesong
Mac Miller – Good news

Es moderiert Dirk Domin.


Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden