Advertisement
Startseite
Freitag, 20 September 2019
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 23. April 2019, 20:04 Uhr PDF Drucken E-Mail

Und das sind die Themen der Sendung:

Hilfe gesucht – Mit Kindern in die Ferien 

Der Caritasverband Wuppertal/Solingen sucht ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Leitungs- und Betreuungsfunktion für die zwei- oder dreiwöchigen Stadtranderholungen und Ferienfreizeiten für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren. Interessenten lernen dabei wertvolle pädagogische Erfahrungen kennen, auf die sie die Caritas umfassend vorbereitet. Für die Stadtranderholung in Wuppertal müssen die Kandidaten mindestens 16 Jahre und für die außerstädtischen Freizeiten mindesten 18 Jahre alt sein. Alle Kandidaten erwartet auf Wunsch ein Tätigkeitsnachweis, ein qualifizierendes Grundlagenseminar, qualifizierte Anleitung vor Ort, kostenfreie Verpflegung, nette Teams, serviceorientierte Ansprechpartner im Caritasverband und eine Aufwandsentschädigung. Wer interessiert ist, kann sich bei Florian Decken von der Caritas melden - per Mail unter oder oder telefonisch: 0202 3890 317. 

florian decken 4.jpg - 724.66 Kb

Florian Decken freut sich über Leitungsanfragen für die Sommerferien! Foto: André Müller

Hilfe geleistet - 50 Jahre Partnerschaft Chetput-Wuppertal

Seit 1969 besteht eine besondere Verbundenheit zwischen der Gemeinde St. Antonius in Barmen und dem St. Thomas-Krankenhaus mit Leprazentrum in Chetput in Südostindien. Viele Geld- und Sachspenden wanderten in die dortige Einrichtung und auch individuelle Patenschaften mit Kindern sind dabei entstanden. Auch Teile der Gemeindekollekten gehen von Barmen aus nach Indien, wo teilweise noch Krankheiten behandelt werden müssen, die von der indischen Regierung offiziell nicht mehr als existent eingestuft werden: so zum Beispiel Lepra. André Müller stellt diese besondere Partnerschaft vor. Der „KiloWatt“-Tipp: Anlässlich der inzwischen 50-jährigen erfolgreichen Zusammenarbeit findet im Pfarrzentrum von St. Antonius am 30. April eine Jubiläumsfeier in Form eines bunten, indischen Abends statt; all das mit Tänzen, Informationen und landestypischem Essen. Beginn ist 18 Uhr. Herzliche Einladung.

chetput-hilfe 2.jpg - 755.75 Kb

Hilfsbereit und engagiert: (v.l.) Daniel Offerman, Marlies Schmitz, Susanne Krebs u.Irmgard Schmitz.

Übrigens kann schon eine kleine Spende für Chetput viel bewegen. Hier die Spendeninformation: Volksbank im Bergischen Land, Remscheid, IBAN: DE92 3406 0094 0009 8586 06, Verwendungszweck: St. Thomas-Hospital.

spenden.jpg - 544.20 Kb

Mit einer kleinen Spende wird aus einer einzelnen Blume ein ganzer Strauß! Fotos: André Müller

Hilfe von oben – Die Bikersegnung in St. Laurentius


Kaum ist die Sonne vermehrt wieder da und der Thermometerstand im zweistelligen Bereich sind sie wieder auf der Straße: die Biker. Doch allein die technische Überprüfung nach der Winterpause reicht vielen Bikern nicht, um sich auf der Straße beschützt zu fühlen. Schon in der vergangenen Woche holten sich Motorradfans im „Café Hubraum“ in der Kohlfurth den Segen für Mensch und Maschine in Form eines Gottesdienstes. Aber auch mitten in Wuppertal können sich Biker ihren Segen abholen. In Zusammenarbeit mit der Wuppertaler Polizei lädt die katholische Citykirche zur Veranstaltung „Blessing of Bikes and Bikers“ ein. Beginn ist am 26. April, um 17 Uhr, auf dem Laurentiusplatz. Eduard Urssu berichtet.
 

motorradsegnung wuppertal.jpg - 115.03 Kb

Get you Motor runnin´...
- nach dem Segen! Foto: Kath. Citykirche Wuppertal

Hilfe in der Not – Personalwechsel in der Krankenhausseelsorge
 

In der katholischen Krankenhausseelsorge in Wuppertal gibt es einen Personalwechsel: Der bisherige Verantwortliche, Pastoralreferent Quirin Sailer, wechselt in das Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße nach Köln. Mit seinem Nachfolger Dr. Reiner Nieswandt kommt ein promovierter Pfarrer in die Leitung der kath. Krankenhausseelsorge. Zuvor war er bereits als Kaplan und Pfarrvikar in Gemeinde in Waldbröl, Köln, Ratingen und Leverkusen tätig und schließlich als Pfarrer in Haan und Hilden. Auf dem Foto sind zu sehen: (v.l.) Pfarrer Dr. Hans-Michael Franke, Pater Samuel Onyang, Pfarrer Dr. Reiner Nieswandt, Schwester Ritty Chazhoor George, Pastoralreferent Michael Begerow-Fischer, Schwester Priya Thandapilly, Stadtdechant Dr. Bruno Kurth und Schwester Maria Luke Kunnamkumarath.

katholische krankenhausseelsorge wuppertal 2019.jpg - 897.73 Kb

Alle da! Nach dem Einführungsgottesdienst gibt´s das Gruppenfoto. Foto: Eduard Urssu

Die aktuellen „KiloWatt“-Pfarrnachrichten - zum Nachlesen: 

Dringende Bionachhilfe gesucht: Ein fünfzehnjähriges Mädchen aus Syrien braucht dringend Hilfe im Schulfach Biologie. Ziel ist es, der in Oberbarmen lebenden Schülerin den mittleren Schulabschluss zu ermöglichen, der wegen Verschlechterung in diesem Fach auf der Kippe steht. Wer ehrenamtlich unterwegs ist oder sich einfach mal engagieren möchte und Ahnung von Biologie hat, kann sich ab sofort telefonisch und per Mail bei der Caritas in der Hünefeldstraße melden. Die Kontaktdaten sind: - Tel.: 0202 2805221 – und – Tel.: 0202 2805214. Vielen Dank! // Chorprojekt in St. Mariä Empfängnis: Der Kammerchor von St. Mariä Empfängnis lädt zum Projekt für den Pfingstsonntag am 09. Juni ein. Dann nämlich soll um 11 Uhr die Messe „Lichter auf dem Weg“ von Schlegel und Heurig zum aufgeführt werden. Wer Interesse und die Stimme hat, kann sich donnerstags von 20-21.30 Uhr im Pfarrzentrum von St. Mariä Empfängnis eingeladen fühlen, dazu zu kommen. // Platzrede nach der Winterpause: Pastoralreferent Dr. Werner Kleine setzt zur zweiten Platzrede auf dem Berliner Platz in Oberbarmen an. Damit folgt er der biblischen Tradition und geht mit entweder alltäglichen oder theologischen Themen auf die Menschen zu und das mit Publikumsinteraktion. Beginn ist wie immer am letzten Mittwoch des Monats um Punkt 12 Uhr, demnach am 24. April. https://www.katholische-citykirche-wuppertal.de/willkommen/startseite/. // Fotoexkursion in Barmen: Die katholische Familienbildungsstätte – FBS - bietet einen Fotografie-Kurs (Kamera und Smartphone) für Mutter, Vater UND Kind an und das an zwei Terminen in den noch laufenden Osterferien. Am Donnerstag, 25. April und am Freitag, 26. April, erklärt der Fotograf Thomas Hendrich alle Kniffe und Tricks und lädt dabei zur Fotoexkursion durch Straßen, Parks und Grünanlagen ein. Der Kurs geht jeweils von 15-17.30 Uhr und kostet pro Erwachsenem mit Kind neun Euro. Treffpunkt ist die Familienbildungsstätte in der Bernhard-Letterhaus-Straße 8. Anmeldungen sind im Familienzentrum von St. Antonius oder in der Familienbildungsstätte selbst möglich. // Judas-Thaddäus-Projekt: Immer am 28. des Monats laden die Seelsorgeeinrichtungen zur Wallfahrt zum Helfer in schwierigen Lebenslagen ein. Dabei geht es um eine kleine Wallfahrt zu den Statuen des Patrons Judas Thaddäus, dem fast vergessen Apostel und Helfer in schwierigen Lebenssituationen. Gerade Obdachlos, Drogenabhängige oder Prostituierte können sich angesprochen fühlen, dazu zu kommen und an Gottesdienst und Mittagessen teilzunehmen. Beginn ist am Sonntag, dem 28. April 2019, um 12 Uhr. Dann gibt es das Mittagessen mit anschließendem Gottesdienst um 12.45 Uhr.


Die „KiloWatt“-Playlist:
 

Calvin Harris feat. Rag 'N' Bone Man – Giant 
Sigrid - Don't feel like crying
Mark Forster – Chöre
Bunt - Oh my other
Dean Lewis - Be alright
Steppenwolf - Born To Be Wild
Alice Merton - Why so serious?
Lady Gaga feat. Bradley Cooper - A star is born (Ost)
Clean Bandit feat.Marina and the diamonds and Luis Fonsi - Baby
Maroon5 feat. CardiB - Girls like you
Imagine Dragons – Bad liar

Es moderiert Sebastian Schulz.

 
Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden