Advertisement
Startseite
Dienstag, 18 Juni 2019
 
 
KiloWatt-TalKultur am Freitag, 14. Dezember 2018, 20:04 Uhr PDF Drucken E-Mail

Und das sind die Themen der Sendung:

Für 2018 kommt nun die letzte „KiloWatt“-TalKultur-Sendung. Zum Jahresabschluss ist in der Reihe „...auf ein Wort“ der noch amtierende Museumschef Dr. Gerhard Finckh im Studio zu Gast: Gerhard Finckh hat mehr als 12 Jahre das städtische Von der Heydt-Musueum geleitet und nicht nur reichlich Auszeichnungen dafür erhalten - er hat auch einige international höchst beachtete Ausstellungen kuratiert.

finckh vor bild.jpg - 258.48 Kb

So kennt man ihn: Freundlich, aufgeschlossen und kompetent erklärend vor... Kunst.

2019 hört er auf und widmet sich anderen Aufgaben. In der Sendung wirft er einen umfassenden und auch heiteren Blick zurück - und in die Zukunft. Auch die aktuelle Ausstellung „Blockbuster“ ist ein Thema: „Diese Ausstellung ist der Renner!“ - sagt Finckh.

blockbuster.jpg - 314.57 Kb pressetermin blockbuster.jpg - 305.82 Kb

Die Letzte: "Blockbuster" - mit Dr. Brigitta Hildebrand beim Pressetermin. Fotos: Marion Meyer

Krasser Sound – „Blown Tube“ 

Seit vielen Jahren schon ist der Wuppertaler Musiker Marvin Dillmann mit seinem für viele Menschen immer noch exotischen Instrument – dem Didgeridoo – in der Stadt und dem Land unterwegs. 2018 war sein Jahr: Neben zahlreichen Live-Auftritten und großen Konzerten in Indien, Südafrika und England hat er seinen Traum umgesetzt – und ein Studio-Album produziert, das den einmaligen Sound des australischen Instrumentes in völlig neuem Gewand präsentiert: Auf „Blown Tube“ sind elektronische und minimalistische Dance-Tracks zu hören, die ins Bein und auch in den Kopf gehen. Torsten Nixdorf stellt den Musiker Dillmann und sein aktuelles Projekt vor. Weitere Infos: http://ritualbass.com/ und sowie .

blown tube.jpg - 45.09 Kb marvin dillmann.jpg - 76.82 Kb

Marvin Dillmann aus Wuppertal - ein Meister seines Instrumentes! Fotos: MD/VB

Die „KiloWatt“-TalKultur-Veranstaltungstipps von Rita Naß – zum Nachlesen: 

„Parole Emil“ heißt es am 15.12., um 14 Uhr, im Theater im Berufskolleg Elberfeld. Das Kinder– und Jugendtheater Wuppertal spielt den Musical-Klassiker „Emil und die Detektive“ von Erich Kästner. Karten gibt es für 9 Euro. Mehr infos unter www.kinder-jugendtheater.de. // Am Mittwoch, dem 19.12. gehts um 20 Uhr mit der Kabarettgruppe „Talfahrt“ bergab. „Talfahrt“ das ist das Kabarett-Trio mit Jürgen Scheugenpflug, Ulrich Rasch und Jens Neutag. Zu ihrem 10-jährigen Bestehen gibt es im Kontakthof in Elberfeld einen Rückblick auf Wuppertal. Wie immer unsachlich, ungerecht und musikalisch wird Wuppertal aufs Korn genommen. Beginn ist 20 Uhr. Die Karten kosten 19 Euro. Mehr Infos auch unter www.kontakthof-wuppertal.de. // Am 21.12. werden um 19 Uhr Weihnachtslieder in der City Kirche Elberfeld am Kirchplatz 2 mal anders interpretiert: Matthias Kurzhals wird am Saxophon und André Enthöfer am Klavier traditionelle Weinachtslieder mal lustig, dann frech oder auch sehr schräg spielen. Dazu wird Simone Enthöfer einige Texte präsentieren. Die Karten kosten auch an der Abendkasse 10 Euro. Mehr Infos zu dieser Veranstaltung auch unter www.kirche-in-der-city.de. // Runter vom Sofa heißt es am 22.12.: Um 20 Uhr tritt die bergische Band „SOFA“ im Cafe Hutmacher auf und feiert Weihnachten. Die Band „SOFA“ –das waren mal zwei Musiker; jetzt sind es viele verschiedene. Man kann sich auf Rock, Gitarren-Balladen und andere Musik im Indie-Stil freuen. Eintritt kostet das nicht - dafür geht dann aber der Hut im Hutmacher ´rum. Mehr Infos auch unter www.clownfisch.eu.  

Die „KiloWatt“-TalKultur-Playlist:  


Swing Kabarett Revue – Let It Snow
Brenda Lee – Rockin´Around The Christmas Tree
Ritual Bass – Dreamtime Madness
Band Aid – Do They Know It´s Christmas
Mariah Carey – All I Want For Christmas
Elton John – Step Into Christmas
W.A. Mozart – Rondo alla Turka
Michael Jackson – Heal The World

Es moderiert Brigitta Hildebrand.


Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden