Advertisement
Startseite
Dienstag, 18 Juni 2019
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 12. Juni 2018, 20:04 Uhr PDF Drucken E-Mail

Und das sind die Themen der Sendung:

Miteinander leben und ruhen – Der erste muslimische Friedhof in Deutschland 

Für die letzte Ruhe von Muslimen gibt es bald den ersten echten muslimischen Friedhof in Wuppertal-Varresbeck an der Krummacherstraße. Es ist der erste seiner Art in Deutschland und soll für bis zu 1800 Grabstätten ausgelegt werden. Einiges gibt es bei der rituellen Gestaltung zu beachten – so zum Beispiel das Ewigkeitsprinzip und die eben andere Art der Bestattung. Über den aktuellen Stand der Planungen berichtet Bernd Hamer. Weitere Infos: www.muslimische-friedhoefe.de.

mohamed abudahab und doris schulz - kleiner.jpg - 283.50 Kb muslimischer friedhof - innen.jpg - 660.02 Kb

Mohamed Abudahab und Doris Schulz stellen die Pläne den Bürgern vor. Fotos: B. Hamer/ A. Müller

Ein echt harter Job - „Tully“ 

Mutter sein ist ein harter Job; das ist leicht gesagt, aber schwer nachvollzogen. Der gerade erschienene Film „Tully“ mit Oscarpreisträgerin Charlize Theron in der Hauptrolle wählt hier einen schonungslos ehrlichen Ansatz und portraitiert das Leben einer dreifachen Mutter mal anders. Nach dem Kinoerfolg „Juno“ - jetzt also „Tully“ - von Regisseur Jason Reitman. Raphael Lepenies hat sich den Film angeschaut. Seine ausführliche Besprechung – heute Abend – in „KiloWatt“. Der Film läuft aktuell im Wuppertaler Cinema: https://www.cinemawuppertal.de/.

tully - poster.jpg - 881.29 Kb tully - szene.jpg - 61.70 Kb

Tully schlägt sich durch den Alltag - mir drei Kindern. Fotos: Verleih

Ein schwieriges Verhältnis auf Wechselseitigkeit - Karl Marx und die Kirche 

Karl Marx feiert 200. Geburtstag und auch die Kirche blickt auf eine gemeinsame Geschichte mit dem Ökonomen, Philosophen und Schriftsteller aus Trier: Beide haben sich für die Arbeiterschaft eingesetzt und sich den sozialen Fragen des 19. Jahrhunderts gestellt – nur mit unterschiedlichen Lösungsansätzen. Fakt ist: Karl Marx hat die Kirche und die Gesellschaft verändert, wie kein zweiter Mensch vor ihm. Auch heute sind viele seiner Erkenntnisse brandaktuell – wie André Müller in seiner Zeitreise durch die Epochen feststellt.

veranstaltung marx - steele.jpg - 732.73 Kb veranstaltung marx - museum.jpg - 653.09 Kb

Passende Geburtstagslocation: Das Deutsche Werkzeugmuseum in Remscheid.

Zur Vertiefung: Das Katholische Bildungswerk W/SG/RS bietet eine Lesungsreihe unter dem Titel „Planwirtschaft – Utopie und Wirklichkeit“ an. Am Mittwoch, dem 13. Juni, gibt es dazu eine Veranstaltung, die der Frage nachgeht: Ist „soziale Gerechtigkeit“ im globalisierten Kapitalismus überhaupt noch vorstellbar? Auf dem Podium diskutieren dazu Prof. Dr. Uwe Becker - Professor für Diakoniewissenschaft, Sozialethik und Verbändeforschung an der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe - und Dr. Norbert Walter-Borjans. Er ist Volkswirt und war von 2010 bis 2017 Finanzminister des Landes Nordrhein-Westfalen. Es moderiert Ina Rottscheidt vom Domradio Köln. Ort ist die Citykirche in Elberfeld am Kirchplatz 1 in Wuppertal. Beginn ist 19 Uhr und der Eintritt kostet 6€.

veranstaltung marx - saal.jpg - 618.75 Kb

Und drinnen im Saal - rund 100 lauschende und lebhaft diskutierende Gäste. Fotos: André Müller

 Der „KiloWatt“-Tipp 1 

Grooving Nordpark mit dem Max Clouth Clan: Das Motto lautet „Live, umsonst und draußen“ beim zweitägigen Festival „Musik im Nordpark“. Am Samstag, dem 16. Juni, geht es um 17 Uhr los. Ein Highlight ist der mehrfach prämierte Max Clouth Clan aus Frankfurt mit besonders groovigen Jazzsounds.

Der „KiloWatt“-Tipp 2: 

Der gläserne Mensch: Glashaus–Performance im Loch. Die zweite interaktive Musik-Tanz-Performance von Maria Basel und Janneth Wegener beschäftigt sich mit dem Verlust der Privatsphäre. „Glashaus“ findet am Freitag, dem 15. Juni. um 20:30 Uhr, im Loch statt. Der Eintritt kostet 10€.

Die „KiloWatt“-Pfarrnachrichten – zum Nachlesen:
 

Orgelmusik am Mittwochabend gibt’s am 13. Juni beim Feierabendkonzert in St. Suibertus. Ab 19:30 Uhr wird’s diesmal „very British“ mit Simon Botschen. Der Eintritt ist frei, aber Spenden für die Suitbertusorgel sind immer willkommen. // Religiöses Gesprächswochenende mit Abendbrot der Kolpingsfamilie Südhöhen am 15. Juni, von 17 bis 19:30 Uhr, im Diakoniezentrum an der Schenkstraße. Das Thema lautet: Die Taufe – Grundlage eines neuen Lebens. // Familienfreizeit vom Kinderliturgiekreis St. Antonius: Die Anmeldung für das Familienwochenende am 07. - 09. September in der Jugendherberge Ratingen sollten verbindlich bis zum 15. Juni im Pfarrbüro vorgenommen werden. // Pilgern auf dem Jakobsweg im Bergischen Land: Am Samstag, dem 16. Juni, geht es von Altenberg zum Kölner Dom. Die Tour beginnt um 9 Uhr und dauert 4-5 Stunden. Die Teilnahmegebühr kostet 30€. Die Rückfahrt nach Altenberg erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Anmeldungen über die Katholische FBS: . // Jüdisches Leben in Wuppertal: Einen Einblick in die Situation der jüdischen Gemeinde in Wuppertal gibt Dr. Ulrike Schrader im Rahmen der „Kreuz + Quer Gespräche“ am Montag, dem 18. Juni, um 19: 30 Uhr, im Gemeindezentrum Kirchhofstraße 20. Herzliche Einladung.

Die „KiloWatt”- Playlist:


Shocking Blue - Love Buzz
Katie Melua - Spider’s Web
Michael Schulte - Carry me Home
Horst Wegener - Es geht los
Max Clouth Clan - Kirwani
Coldplay - Fix you
Candy Dulfer - Pick up the Pieces (live)
Sade - Cherish the Day

Es moderiert Jana Turek.

Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden